Spenden statt Weihnachtskarten

 In Aktuelles, Aktuelles - Aus der Region, Pressemitteilungen

Pressemitteilung 22.12.2017

Der Kaufbeurer  Landtagsabgeordnete Bernhard Pohl (Freie Wähler) hat seine Weihnachtspost in diesem Jahr deutlich reduziert. Stattdessen hat er sechs Einkaufsgutscheine á 300 Euro vom Dorfladen in Oberegg an drei Organisationen in Kaufbeuren und drei im Unterallgäu verteilt. In Kaufbeuren freuen sich über die Einkaufsgutscheine Schwester Angelika für das Crescentiakloster, Johann Marschall für den Sozialdienst Katholischer Männer und Ernst Schönhaar für das Espachstift. Aus dem Unterallgäu werden das Marienheim in Mussenhausen (Markt Rettenbach), die Gemeinde Warmisried und der Förderverein „Hand in Hand“ der Dirlewanger Grundschule ebenfalls mit einem Warengutschein von je 300 Euro bedacht.

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt

Start typing and press Enter to search