Ehrenamtlicher Sanitätsdienst der Johanniter bleibt erhalten!

 In Aktuelles, Aktuelles - Aus der Region, Pressemitteilungen

Pressemitteilung vom 27.07.2020

Unterstützung und Engagement durch den Kaufbeurer Landtagsabgeordneten Bernhard Pohl sehr erfolgreich

In einem Gespräch mit dem Kaufbeurer Landtagsabgeordneten Bernhard Pohl in seinem Bürgerbüro in Kaufbeuren, teilte der Ortsbeauftragte der Johanniter für Kaufbeuren, Herr Thomas Schneele und der Rettungshelfer Herr Christian Falk dem Abgeordneten mit, dass der Standort der ambulanten Pflegeeinrichtung der Johanniter in Kaufbeuren/Ostallgäu zum 30.6.2020 aufgegeben würde und sich auf Unterthingau konzentriert.

Die Johanniter sind seit 2013 in Kaufbeuren aktiv. Derzeit leisten 20 ehrenamtliche Mitarbeiter wertvolle Dienste. Im Wesentlichen unterstützen sie die Patienten zwischen First Responder und dem Eintreffen des Rettungswagens. „Eine Stadt, die mit Ihren Umlandgemeinden zusammen über 60 000 Einwohner zählt, darf natürlich nicht längerfristig außen vorbleiben“, betont der Abgeordnete der FREIEN WÄHLER im Bayerischen Landtag. „Je länger diese Vakanz anhält, desto eher ist zu befürchten, dass das ehrenamtliche Engagement wegbricht“, befürchtet der Abgeordnete. „Dies sei weder im Sinne der Johanniter, noch im Sinne der politisch Verantwortlichen“, so Bernhard Pohl.

Mit diesem Anliegen wandte sich der Kaufbeurer Landtagsabgeordnete an den Regionalvorstand der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., Herr Rettenmeier. Zwischenzeitlich wurde von dort aus signalisiert, dass ein Verbleib des Ehrenamtes in Kaufbeuren unterstützt wird und der Ortsverband der Johanniter-Unfall-Hilfe Kaufbeuren e.V. nach einer geeigneten Unterkunft (Fahrzeughalle für 3 Fahrzeuge sowie ein geeigneter Raum für das Büro und einen Schulungsraum) suchen. Ein Jahresbudget wurde hierfür genehmigt und vorgegeben. Für Unterstützung ist der Ortsverband dankbar. Eigentümer solcher Immobilien werden gebeten, sich direkt mit dem Ortsverband in Verbindung zu setzen.

Der Ortsbeauftragte der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Kaufbeuren, des Regionalverbands Bayerisch Schwabens, dankte dem Kaufbeurer Landtagsabgeordneten Bernhard Pohl auch im Namen seiner ehrenamtlichen Kolleginnen und Kollegen für dessen Unterstützung und Engagement.

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt

Start typing and press Enter to search