Die Zeit ist reif für Entscheidungen!

 In Aktuelles, Aktuelles - Aus dem Landtag, Pressemitteilungen

Pressemitteilung vom 15.09.2020

Kaufbeurer Landtagsabgeordneter schreibt an Ministerpräsident Dr. Markus Söder

Der Kaufbeurer Landtagsabgeordnete Bernhard Pohl (FREIE WÄHLER) hat sich in einem Schreiben an den Bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder mit der Bitte gewandt, gemeinsam mit seinen Ministerpräsidenten-Kollegen verbindliche Regelungen für Zuschauer in den Teamsportarten Eishockey, Handball, Basketball und Volleyball bis Ende September festzulegen. Er nimmt dabei unter anderem Bezug auf das Schreiben der bayerischen Vertreter des Teamsport Bayerns, indem alle 22 Proficlubs der Sportarten Handball, Basketball, Eishockey und Volleyball vereinigt sind, die ebenfalls Entscheidungen bis Ende September angemahnt haben.
„Die Zeit ist jetzt reif für Entscheidungen! Die Clubs müssen planen. Zuschauer- und Hygienekonzepte kann man nicht über Nacht umsetzen, hier ist ein Vorlauf nötig“, so der Kaufbeurer Landtagsabgeordnete.
Bernhard Pohl wiederholt auch seine Forderung nach einer bundesweit einheitlichen Regelung: „Wir müssen für sportlich und wirtschaftlich faire Bedingungen sorgen. Dazu gehört es, dass wir bundeseinheitliche Vorgaben in den Profiligen des Teamsports haben, bis zu den 3. Ligen. Es kann nicht sein, dass in Bayern andere Vorgaben gemacht werden als in Nordrhein-Westfalen oder in Sachsen“, betont der Landtagsabgeordnete der FREIEN WÄHLER.
Pohl hat seine Besuche von Eishockey-Clubs am Dienstag fortgesetzt und sich ein Bild von den Bedingungen bei den Starbulls in Rosenheim gemacht.

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt

Start typing and press Enter to search