Kraftisried braucht Lärmschutz!

 In Aktuelles, Aktuelles - Aus der Region, Pressemitteilungen

Pressemitteilung 02. Oktober 2018

 

Seit Jahren schon ist der Lärm durch die B 12 ein Problem für die Gemeinde Kraftisried, da einige Anwohner ihre Grundstücke in unmittelbarer Nähe zur Fahrbahn haben. Seinerzeit hat das Staatliche Bauamt Kempten auf Nachhaken des Kaufbeurer Landtagsabgeordneten Bernhard Pohl (FREIE WÄHLER) in Aussicht gestellt, dass das Problem im Zuge des vierspurigen Ausbaus der B 12 durch geeignete Lärmschutzmaßnahmen gelöst werden könnte. Nun stellt sich jedoch heraus, dass für Kraftisried überhaupt keine Lärmschutzmaßnahmen geplant sind. Besonders prekär, da die Gemeinde ein Baugebiet für junge Familien und für soziales Wohnen ausweisen möchte. Der vorgesehene Baugrund liegt nur etwa hundert Meter von der geplanten neuen B12-Trasse entfernt. „Ohne die Lärmschutzzusage wird die Bauleitplanung vom Landratsamt nicht akzeptiert“, vermutet Pohl. In einem Schreiben an das Staatliche Bauamt forderte er nun, eine durchgängige Lärmschutzmaßnahme für Kraftisried vorzusehen. Nach der Landtagswahl wolle er persönlich im Bauamt deswegen erneut vorstellig werden.

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt

Start typing and press Enter to search