Kommunale Hochbaumaßnahmen werden gefördert

 In Aktuelles, Aktuelles - Aus dem Landtag, Pressemitteilungen

Pressemitteilung vom 19. Mai 2020

Pohl: Bestmöglicher Ausbau der Ganztagesschulen

Der Freistaat Bayern unterstützt im Rahmen des kommunalen Finanzausgleichs Hochbaumaßnahmen, insbesondere öffentliche Schulen und Kindertageseinrichtungen, in Höhe von 10,3 Milliarden Euro. „Wir haben in unseren bayerischen Kommunen weiterhin einen ungebrochen hohen Investitionsbedarf. Die Förderungen für Hochbaumaßnahmen haben wir dieses Jahr um 50 Millionen auf insgesamt 600 Millionen Euro erhöht“, erläutert Bernhard Pohl, haushaltspolitischer Sprecher der FREIE WÄHLER-Landtagsfraktion. Dies betrifft auch die Stadt Kaufbeuren, das Ostallgäu und das Unterallgäu sowie den Landkreis Neu-Ulm. „Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten müssen wir die richtigen Schwerpunkte setzen. Die Förderung von Schulen und Kindergärten kommt unmittelbar unseren Kindern zugute. Mit verbesserten Förderkonditionen können wir dabei unsere Kommunen bestmöglich beim Ausbau ihrer Ganztagesschulen unterstützen, und das in Corona-bedingt schwierigen Zeiten für die gemeindlichen Haushalte“, stellt der Abgeordnete fest.

Nach Kaufbeuren fließen rund 6 Millionen Euro. Für den Umbau der Konradin-Grundschule Kaufbeuren zur Ganztagsschule gibt es eine Förderung von 850.000 Euro, 700.000 Euro erhält
die Stadt Kaufbeuren für den Neubau der Kindertagesstätte Am Leinauer Hang. Den größten Batzen kommt dem Jakob-Brucker-Gymnasium zu: 4.460.000 Millionen Euro stehen für Umbau, Sanierung und die Erweiterung des Schulkomplexes bereit.

Auch das Ostallgäu bekommt Förderungen von über 3.5 Millionen Euro. 15 Städte und Gemeinden im Landkreis profitieren von der kommunalen Hochbauförderung. Allein
1.130.000 Millionen Euro kommen dem Umbau und der Sanierung der Staatlichen Realschule in Obergünzburg zugute.
Folgende Gemeinden und Städte werden berücksichtigt:
Gemeinde Bidingen 200.000 Euro: Neubau einer Kindertagesstätte
Gemeinde Biessenhofen 150.000 Euro: Neubau der Kindertagesstätte in Ebenhofen
Stadt Buchloe 100.000 Euro: Neubau einer Kindertagesstätte in Buchloe-Süd; 460.000 Euro: Schulverband Buchloe Hauptschule, Generalsanierung der Dreifachturnhalle
der Mittelschule und der Staatlichen Realschule
Stadt Füssen 200.000 Euro: Neubau des Kinderhauses Weidachstraße
Gemeinde Lamerdingen 70.000 Euro: Erweiterung der Kindertagesstätte St. Martin
Stadt Marktoberdorf 100.000 Euro: Ersatzneubau der Kindertagesstätte Saliterstraße; 100.000 Euro: Neubau eines Familienzentrum
Markt Nesselwang 200.000 Euro: Neubau einer Kindertagesstätte am Badeseeweg
Markt Obergünzburg 24.000 Euro: Einrichtung eines Waldkindergartens
Gemeinde Rieden am Forggensee 50.000 Euro: Neubau einer Kindertageseinrichtung
Gemeinde Roßhaupten 170.000 Euro: Neubau des Kindergartens
Gemeinde Ruderatshofen 150.000 Euro: Umbau und Erweiterung Kindertagesstätte Regenbogen
Gemeinde Rückholz 150.000 Euro: Umbau und Erweiterung der Kindertagesstätte
Gemeinde Stötten am Auerberg 150.000 Euro: Umbau und Sanierung der Kindertagesstätte
Gemeinde Unterthingau 150.000 Euro: Neubau des Kindergartens
Gemeinde Markt Wald 150.000 Euro: Baukostenzuschuss für die Erweiterung der Kindertagesstätte St. Anna

Die Stadt Mindelheim profitiert von der kommunalen Hochbauförderung des Freistaates Bayern. Sie erhält einen Baukostenzuschuss für den Neubau eines Kindergartens durch die Wohn-Baugesellschaft Mindelheim GmbH in Höhe von 300.000 Euro. Für die Verlagerung und Erweiterung der Mensa der Grundschule Mindelheim stehen 50.000 Euro parat.

In Türkheim darf sich die Marktgemeinde über eine Förderung freuen. Jeweils 200.000 Euro fließen in den Neubau von zwei Kindertagesstätten.

Der Landkreis Neu-Ulm bekommt Förderungen von über 5,3 Millionen Euro. Für Umbau und Sanierung des Nikolaus-Kopernikus-Gymnasiums Weißenhorn stehen 760.000 Euro parat. Die
Städte Illertissen, Neu-Ulm, Senden, Vöhringen und Weißenhorn sowie die Gemeinde Nersingen werden ebenfalls berücksichtigt:
Stadt Illertissen 30.000 Euro: Baukostenzuschuss für die Sanierung und Erweiterung der Kindertagesstätte St. Antonius in Tiefenbach; 400.000 Euro: Neubau einer Kindertagesstätte in der Mozartstaße; 27.000 Euro: Sanierung und Umbau des Kindergartens Liselotte Forster im Stadtteil Au; 30.000 Uhr: Umbau der Kindertagesstätte Regenbogenland; 442.000 Euro: Umbau und Sanierung der Erhard-Vöhlin-Mittelschule
Stadt Neu-Ulm 400.000 Euro: Baukostenzuschuss für den Neubau eines Kinderhauses durch die Friedenskirche; 70.000 Euro: Erweiterung der Kindertagesstätte Donaukinder; 150.000 Euro: Neubau der Kindertagesstätte Offenhauser Gries; 700.000 Euro: Neubau der Mark-Twain-Grundschule Neu-Ulm im Stadtteil Wiley-Nord; 60.000 Euro: Neubau einer Sporthalle für die Grundschule Gerlenhofen; 147.000 Euro: Neubau eines Kindergartens bei der Krippe Ulmer Hofut; 376.000 Euro: Sanierung, Umbau und Erweiterung der Karl-Salzmann-Mittelschule Neu-Ulm-
Pfuhl
Stadt Senden 700.000 Euro: Erweiterung der Grundschule Wullenstetten zur Ganztagsschule; 400.000 Euro: Neubau einer Kindertagesstätte auf dem Webereigelände; 200.000 Euro: Sanierung und Erweiterung der Kindertagesstätte Witzighausen
Stadt Vöhringen 75.000 Euro: Erweiterung der Kindergrippe St. Michael; 150.000 Euro: Erweiterung der Kindertagesstätte Rappelkiste
Stadt Weißenhorn 40.000 Euro: Sanierung und Umbau des Kindergartens Bubenhausen;
Gemeinde Nersingen 200.000 Euro: Umbau und Erweiterung des Kindergartens Leibi

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt

Start typing and press Enter to search